Kosova misslingt der Start in die 1. Liga

Matchbericht FC United Zürich - FC Kosova

Nach der ersten Halbzeit führte die Mannschaft noch mit 1:0, doch nach dem Wechsel gab sie das

Spiel aus der Hand und liess den Gegner gewähren. Logische Konsequenz waren die Gegentore die zu einer 2:4 Niederlage führten.

Das Spiel begann für beide Mannschaften verhalten. Die Gastgeber schienen einen Hauch nervöser zu sein, hatten Mühe im Spielaufbau. Kosova spielte konzentriert und stand in der Defensive gut. So war auch die

Führung in der 8. Minute nach einem Eckball nicht unverdient. Shpetim Sadiku netzte einen präzisen Ball von Alban Hotnjani ein.

 

In der 1. Halbzeit verpasste es leider die Mannschaft die Tore 2. und 3. zu schiessen. Gelegenheiten dazu hatte sie allemal. Die beste davon hatte Habil Jonuzi in der 32. Minute, als er allein vor dem Gegnerhüter auftauchte und unentschlossen abschloss.

Nach der Pause ging es nicht lange und die Führung war schon vorbei. Nach einem diagonalen Ball auf den Flügel, stand der United Stürmer goldrichtig am zweiten Pfosten und egalisierte (48.). Sieben Minuten später war es der gleiche Stürmer, welcher die Führung für United erzielte.

Eine Schlüsselszene aus der Sicht des FC Kosova war die 62. Minute: energisch eroberte Atdhe Gashi den Ball und stürmte in einer Überzahlsituation auf Uniteds Tor. Leider verpasste er den richtigen Moment abzuspielen und so war die Chance vorbei. Anstatt das Ergebnis zu egalisieren, rappelte es auf der anderen Seite wieder. United erhöhte mit einem haltbaren Schuss auf 3:1. Damit war am heutigen Tag gegen diesen FC Kosova die Partie schon entschieden. Selbst die Tatsache, dass Kosova 20 Minuten lang mit einem Mann mehr auf dem Platz stand, half nichts. Im Gegenteil, United schoss ein weiteres Tor und baute die Führung auf 4:1 aus. Das Schlussresultat 4:2 erzielte nach einem selbst rausgeholten Foulpenalty.

Edmond Kabashi in der 91. Minute und es war eine reine Kosmetik.

Nächste Woche geht es mit dem zweiten Meisterschaftsspiel weiter. Gegner in Zürich wird der FC Seuzach sein. Anpfiff um 18.00 in Buchlern. Mit Sicherheit eine sehr spannende Partie, wir freuen uns auf viele Besucher.

FC United Zürich - FC Kosova 4:2 (0:1)

Sportplatz  Buchlern; 500 Zuschauer – SR: Huber

Tore: 0:1 Shpetim Sadiku 8., 1:1 Anto Franjic 48., 2:1 Anto Franjic 54., 3:1 Ioannis Masmanidis 62., 4:1 Anto Franjic 85. und 4:2 Edmond Kabashi 91.

Kosova: Proietti, Latifi (60. Jusuf Shala), Ljimani, Sadiku, Abazi (65. Edmond Kabashi), Hotnjani, Berisha, Gashi, Jonuzi (65. Lazri), Dakouri und Alija.

Auf Bank: Ladjimi, Valdrin Avdija, Zahir Idrizi, Mehmet Hasani.

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2