Verdienter Vollerfolg im vierten Spiel

Spielbericht FC Kosova – FC Eschen Mauren

Punktepremiere für Kosova in der 1. Liga. Mit einem 3:1 Sieg gegen Eschen Mauren punktet FC Kosova zum ersten Mal seit dem Aufstieg. Nach einer sehr guten mannschaftlichen Leistung schoss Jusuf Shala drei Tore und verhalf seinen Kameraden zum Sieg.

Drei Spiele, und 0 Punkte – so lautete die traurige Bilanz des Aufsteigers. Also, nahm sich Kosova vor, dies zu ändern und im Heimspiel gegen Eschen Mauren zum ersten Mal in der neuen Liga zu punkten.

Die Mannschaft begann dementsprechend engagiert und aggressiv. Sie liess dem starken Gast aus Lichteinstein keine freie Räume im probierte im Gegenzug selbst Kapital zu schlagen. Die erste Chance hatte logischerweise die Heimmannschaft, Shala scheiterte in der 8. Minute knapp.

Trotz den Vorteilen der Heimmannschaft, war es der Gast, der mit 1:0 in Führung ging. Nach einer stark verdächtigen Offsidesituation schoss Marco Colocci nach einem schönen Angriff über links die Gäste in Führung.

Kosova liess sich den Rückstand überhaupt nicht anmerken, spielte konzetriert weiter. Sieben Minuten später schoss Jusuf Shala nach einer mustergültigen Flanke von Valdrin Avdijaj das 1:1. Der gleiche Shala erhöhte 4. Minuten später mittels eines Penalty auf 2:1 (36.). Mit diesem Resultat verabschiedeten sich die Mannschaften in die Pause.

Nach der Pause spielte Kosova weiterhin konzentriert. Mehrere Chancen blieben leider ungenutzt, daher sah sich der Gast eingeladen, mehr für das Spiel zu investieren. Dies tat Eschen Mauren auch und probierte zu egalisieren. An einigen Spielzügen sah man, welche Qualität bei den Gästen vorhanden ist, wenn sie Räume bekamen.

Auch in der stärkeren Phase des Gastes präsentierte sich Kosova kompakt und selbstbewusst. Sie liessen den Ball gut zirkulieren und suchten die Entscheidung. Es dauerte lange, dennoch fiel das 3:1 für Kosova. In der 82. Minute konnte Eschen Goali Antic den eingeweschelsten Gökhan Berisha nur mit einem Foul stoppen. Den anschliessenden Elfer verwandelte Shala souverän.

 Diese drei Punkte tun sehr gut. Die Mannschaft hat gesehen, in dieser Liga musst du alles geben, wenn du Zählbares möchtest.

 Nächste Woche geht es gegen den starken FC Locarno. Die Tessiner hatten einen blendenden Einstieg in die Meisterschaft mit drei Seigen, letztes Wochenende mussten sie die ersten Niederlage hinnehmen.

Sportanlage Buchlern, Zürich-Altstetten, 150 Zuschauer, SR: Cibelli Luca

Tore: 25. Cicolli 0:1, 32.. 36. Und 81. Jusuf Shala 1:1, 2:1 und 3:1

Kosova: Proietti, Ljimani, Jakupi, Dakouri, Matoshi, Lazri (66. Alija), Gashi, Hotnjani, Avdijaj (56. Jonuzi), Hasani (72. Berisha), Shala.

Bemerkungen:

Abwesend:   Kabashi und Sadiku (verletzt)

Verwarnungen: Berisha 78. und Shala 80.

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2