Spätes Erwachen

Spielbericht FC Kosova – Grasshopper Club Zürich

Der FC Kosova ist mit grossem Selbstvertrauen in dieses Spiel gegangen, doch schnell merkte man, dass wir noch nicht richtig bereit waren für dieses Spiel. Wir standen zu weit weg vom Gegner und dieser wusste dies zu nutzen. Schon nach 20 Minuten stand es 2:0 für unseren Gast. In der Folge hat der FC Kosova das Spiel wieder in den Griff bekommen können und konnte gut mithalten. Chancen waren da und eine konnte in der 38. Min. durch Mikel Lazri verwertet werden. Eine weitere grosse Chance bot sich demselben Spieler kurz vor Schluss, doch scheiterte er am glänzend reagierenden Torhüter. Kurz darauf erzielten die Grasshoppers das entscheidende 3:1.

Diese Partie wurde mit grosser Spannung erwartet, waren doch die Hoffnungen nach dem tollen und nicht unbedingt zu erwartenden Auswärtssieg bei Eschen/Mauren sehr hoch.

Dies merkte man den Spielern auch an, vor allem in den ersten 30 Minuten spielte die Mannschaft von Hermann Kälin sehr nervös und war immer einen Schritt zu spät. Die jungen Spieler von GC wussten dies sehr gut auszunutzen und lagen schon nach 20 Minuten mit 2:0 in Führung.

 

Erst ab der 30. Minute konnte sich die Mannschaft wieder etwas fangen und spielte ein gute letzte ¼ Stunde vor der Pause. In dieser Zeit konnte der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Mikel Lazri erzielt werden.
Viele waren sich sicher, da liegt noch etwas drin für die 2. Halbzeit. Und genau so trat die Mannschaft auch, selbstbewusst und mit mehr Druck auf den Gegner und viel Zielstrebiger als noch in der 1. Halbzeit.

Das Spiel war nun ausgeglichen Chancen gab es auf beiden Seiten. Die beste hatte Mikel Lazri kurz vor Schluss, doch leider scheiterte er am glänzend reagierenden GC Torhüter, der seinen Schuss noch abwehren konnte. Im Fussball sagt man doch immer so schön, wer die Tore nicht macht, wird sie bekommen. So kam es denn auch, in der 87. Minute konnten die Grasshoppers noch das 3:1 erzielen.

Doch dabei blieb es dann auch, der FC Kosova musste sich mit der Niederlage abfinden. Wir haben ansprechend gespielt und gegen einen sehr gut organisierten Gegner knapp verloren. Nun gilt unser Augenmerk auf den nächsten Gegner, der FC Balzers heisst.
Wir haben gute Erinnerungen an diesen Gegner konnten wir doch das Vorrunden Spiel mit 4:0 (Auswärts) für uns entscheiden.

Dieses Spiel findet am Samstag, 23. April 2016 um 18:30 Uhr nicht wie üblich auf der Sportanlage Buchlern statt, sondern im Heerenschürli.

Sportanlage Buchlern – Tore: 10. Min. Wicht Célien, 20. Min. Wicht Célien, 38. Min. Lazri Mikel, 87. Min. Yannick Helbling

Kosova: Badalli, Dakouri, Ljimani, Frrokaj, Jakupi, Kabashi, Berisha, Haxhija, Aziri, Alabaku, Shala
Ersatzspieler: Marzullo, Sinanaj, Gashi, Lazri, Alija, Tamou (auf der Bank)

Gelbe Karten: 40. Min. Jusuf Shala, 53. Min. Gökan Berisha, 60. Min. Semir Music, 63. Min. Mateo Matic, 70. Min. Manuel Kubli, 75. Min. Jeton Jakupi

Auswechslungen: 34. Min. Mikel Lazri für Qendrim Alabaku, 56. Min. Mikel Lazri für Labinot Aziri, 66. Min. Atdhe Gashi für Gökhan Berisha

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2