FC Kosova schreibt Geschichte

2017 04 13 fck deSpielbericht SV Höngg – FC Kosova (3. Cup-Qualifikationsrunde)

Nach den letzten Spielen in denen der FC Kosova eine klare Leistungssteigerung zeigte, hat sich die Hoffnung genährt, die Cup Hauptrunde in diesem Jahr zu schaffen. Die Mannschaft war sehr motiviert und glaubt seit den letzten Erfolgen auch wieder an ihre Qualitäten, sie zweifellos in diesem Team vorhanden sind. Alle waren gespannt, wie man gegen den Leader der 2. Liga int. Gruppe 5 auftreten würde.
Das Duell der Interregio Spitzenteams SV Höngg und den FC Kosova schien rund eine Stunde lang eine recht einseitige Sache. Zu dominant trat der FC Kosova auf, es wurde dem Gegner keinen Zentimeter Platz gelassen. Es gab einige gute Torchancen aber Tore wollten einfach keine fallen. Doch kurz vor der Pause war es dann soweit und wir durften in der 42. Min. das erste Tor und sicherlich auch das schönste des Abends bewundern, erzielt wurde es durch Bekim Bushati (mit dem Rücken zum Tor und mittels einem fulminanten Hackenschuss).

In der zweiten Halbzeit machte der FC Kosova dort weiter wo er aufgehört hat und gleich in der 51. Min. erhöhte Almir Murati auf eine scharfe Hereinhabe durch Rexheb Thaqi auf 0:2 für den FC Kosova.

Doch ab der 60. Min. spielte für ca. 20. Min. nur noch der SV Höngg, der FC Kosova sah keinen Ball mehr. Das Spiel stand auf der Kippe. Und es kam noch schlimmer für den FC Kosova, in der 66. Min. erzielte Gaël Baillargeault den zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlusstreffer zu, 1:2. 60 Sek. nach der Wiederaufnahme erzielte in der 68. Min. Danilo Infante den viel umjubelten Ausgleich.

Das Team von Jürgen Seeberger wankte nun gehörig, in den folgenden Minuten stand der SV Höngg kurz vor dem 3:2.

Pascal Forny traf mit einem wuchtigen Schuss die Latte und einen scharfen Schuss von Patrick Pereira Da Costa konnte von Pajtim Badalli mirakulös noch um den Pfosten gelenkt werden.

Dies war offensichtlich das Zeichen für die Mannschaft des FC Kosova, das Spiel wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Der FC Kosova konnte den SV Höngg wieder etwas mehr kontrollieren und sorgte selber mit dem letzten Konter durch Almir Murati (Schuss aus der Drehung) für den 2:3 Siegtreffer.

Es war eine sehr spannende Partie in denen der FC Kosova viel Glück in Anspruch nehmen musste um am Schluss doch noch als Sieger vom Platz gehen zu können. Nun steht der FC Kosova in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cup der kommenden Saison. Dort dürfen wir im August auf einen grossen Gegner aus der Super League hoffen.

Tore: 42. Bushati 0:1. 51. Murati 0:2. 66. Baillargeault 1:2. 68. Infante 2:2. 86. Murati 2:3..
SV Höngg: De Almeida; Rutz, Stutz, Djukaric, Riso; Von Thiessen, Nardo (65. Boos), Forny; Pereira Da Costa, Infante; Baillargeault.
FC Kosova: Badalli; Dakouri, Sulimani (72. Lazri), Sbarra, Jakupi, Weller; Buqaj, Bushati (89. Gashi), Krleski (55. Alija); Murati, Thaqi.
Verwarnungen: 54. Stutz (Höngg), Dakouri (Kosova), Bushati (Kosova), Boos (Höngg), Alija (Kosova)
Sportplatz Hönggerberg, Zuschauer: 220, SR: Roman Omlin

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2