FC Kosova in Torlaune

fck fcw1900Spielbericht FC Kosova – FC Wil 1900 2

Nach dem Einzug in die erste Cup Hauptrunde (3:2 Sieg gegen den SV Höngg) kann der FC Kosova mit gestärktem Selbstvertrauen in die nächste Meisterschaftsrunde steigen. Gast ist heute der FC Wil 1900, ein unbequemer Gegner, der uns das Leben sicher schwer machen wird.
Das Team um Jürgen Seeberger weiss wie sie den Gegener dominieren kann und wir alle hoffen, dass sie das auch heute gegen den FC Wil zeigen werden.
In den ersten 4 Minuten war das Spiel noch etwas zerfahren und in der 5. Min., nach dem 1. Konter der Wiler stand es durch ein Tor von Adem Zyba bereits sehr früh 0:1 für den FC Wil. Mit der ersten Chance gleich den ersten Treffen, eine guter Start für den FC Wil. Dieses Tor war wie ein Weckruf, mit den nächsten Angriffen erarbeitete sich der FC Kosova eine Reihe grosser Torchancen doch für den Ausgleich reichte es leider noch nicht. Die spielerische Klasse wurde eindrücklich demonstriert. Trotzt weiterer guten Möglichkeiten dauerte es bis zur 27. Min. bis der FC Kosova durch Almir Murati einen Konter cool zum 1:1 abschliessen konnte.
Mit der 2. Chance ging der FC Wil schon wieder in Führung, diesmal hiess der Torschütze Amar Uzunnovic, die Chancenauswertung des FC Wil ist wirklich unglaublich. Aber der FC Kosova wurde im Verlaufe des Spiels effizienter, und in der 38. Min. ezielte Almir Murati den erneuten Ausgleich zum 2:2.


Kurz vor der Pause konnte, wiederum Almir Murati, ein perfektes Zuspiel von Rexhep Thaqi zum 3:2 verwerten. Mit dem Pausenpfiff bot sich Almir Murati alleine vor dem Goali, die Chance seine Score auf 4 Tore auszubauen, doch leider reagierte der Torhüter der Wiler mirakulös und so blieb es beim 3:2. In der 2. Halbzeit dauerte es nicht lange und der FC Wil konnte mit seiner 3. wirklichen Chance, das Spiel wieder ausgleichen, diesmal hiess der Torschütze Safet Etami.
Von nun an, übernahm der FC Kosova wieder das Spieldiktat und konnte in der 75. Min. durch Rexhep Thaqi den erneuten Führungstreffer erzielen.
Die Gegenwehr des FC Wil schien nach diesem Tor gebrochen, es spielte nur noch der FC Kosova. Bereits in der 79. Min. konnte der FC Kosova das Resultat durch eine Direktabnahme von Fuat Sulimani auf. 5:3 erhöhen. Nur gerade 6 Min. später hat sich auch unsere Nr. 9 Shqiprim Alija als Torschützen eintragen lassen, er erziele aus einer unübersichtlichen Situation im Strafraum den Treffer zum 6:3. Nur gerade 60 Sek. später erzielte Dein Barreiro das 7:3 was gleichzeitig das Schlussresultat bedeutete.
Ein unterhaltsames Spiel hatte einen verdienten Sieger gefunden.

Sportplatz Juchhof 1, Zuschauer: 350, SR: Affolter Michel
Tore: 5. Zyba 0:1, 27. Murati 1:1, 35. Uzunovic 1:2, 38. Murati 2:2, 66. Etami 2:3, 75. Thaqi 3:3, 79. Sulimani 4:3, 85. Alija 5:3, 86. Barreiro 7:3
Kosova: Badalli, Jakupi, Weller, Sbarra, Thaqi, Kabashi (74. Shqiprim), Bushati (57. Sulimani), Buqaj, Zeqiraj, Barreiro, Murati (80. Gashi)
FC Wil 1900: Freid, Shaqiri (61. Foniqi), Veliji, Beka, Schällibaum, Lupo (67. Vasquez), Bajrami, Hajrovic, Zyba, Uzunovic, Etemi (74. Bartucca)
Verwarnungen: 7. Shaqiri (FC Wil), 56. Kabashi (FC Kosova)

 

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2