Spielbericht FC Frauenfeld – FC Kosova

2017 05 03 fck deMit grosser Vorfreude reisten die zahlreichen FC Kosova Anhänger nach Frauenfeld um die Mannschaft zu unterstützen. Die Mannschaft macht zurzeit sehr viel Freude, sie hat sich nach der durchzogenen Vorrunde endlich gefunden und spielt von Spiel zu Spiel besseren Fussball.
In Frauenfeld wollte man mit einem Sieg bis auch einen Punkt an den FC Freienbach herankommen.

Der FC Kosova war an diesem Spieltag absolut präsent und ging auch gleich mit der ersten guten Chance mit 1:0 in Führung, Dein Parreiro konnte einen perfekten Pass von Rexhep Thaqi eiskalt verwerten. Wer jetzt glaubte, dass dies ein ruhiger Abend wird für den FC Kosova, der wurde leider enttäuscht.
Denn in der 12. Min. und 13. Min. erarbeitete sich der FC Frauenfeld gleich zwei hochkarätige Torchancen, die eine wurde kläglich vergeben und bei der zweiten klärte unser Torhüter Pajtim Badalli mirakulös zur Ecke. So ging das Spiel weiter, keine wirkliche Torchance mehr für den FC Kosova, dafür in der 17. Min. die nächste Ausgleichschance für den FC Frauenfeld. Es war erstaunlich, der FC Frauenfeld kam, ohne wirklich spielerisch zu überzeugen immer wieder zu guten Chancen.

Es dauerte bis zur 31. Min. bis der FC Kosova zur nächsten guten Torchance kam, diese verpasste Almir Murati nur ganz knapp. In der 35. Min. konnte Rexhep Thaqi eine weitere gute Möglichkeit nicht verwerten. Für den neutralen Zuschauer war diese eine interessante und unterhaltsame 1. Halbzeit. In der 2. Halbzeit starte der FC Kosova wieder sehr stark und erarbeitete sich auch gleich wieder gute Torchancen. In der 48. Min. hatte Almir Murati eine gute Möglichkeit das Score zu erhöhen und in der 50. Min. verpasste ein Weitschuss nur knapp das Ziel und so stand es weiterhin nur 0:1 für den FC Kosova.

In der 69. Min ersetzte dann Shqiperim Alija den Bekim Bushati und bereits in der 73. Min. hatte Shqiperim Alija die erste gute Möglichkeit das Score zu erhöhen.
Der FC Frauenfeld erholte sich aber wieder und kam seinerseits in der 78. Min. zu einer grossen Ausgleichschance, der Schuss ging zum Glück für den FC Kosova knapp am Tor vorbei. Dann endlich die vermeintliche Entscheidung, in der 80. Min. erzielte Shqiperim Alija mittels Elfmeter das 0:2. In der 81. Min. und 84. Min. hatte der FC Kosova noch zwei Riesen Torchancen, das Spiel definitiv zu entscheiden. Diese Torchancen wurden nicht genutzt und im Gegenzug erzielte der FC Frauenfeld den zu diesem Zeitpunkt etwas glücklichen Anschlusstreffer zum 1:2.
In der 91. Min. hatte der FC Kosova noch einen Pfostenschuss zu beklagen, aber das änderte nichts mehr am Resultat. Das Spiel endete mit dem Score von 1:2 für den FC Kosova.

Sportplatz Kleine Allmend, Frauenfeld, Zuschauer: 350, SR: Rifat Özkanli
Tore: 4. Min. Dein Parreiro, 74. Min. Shqiperim Alija, 84. Min. Silvan Eggmann
Kosova: Badalli, Gashi, Zeqiraj, Sbarra, Jakupi(C), Weller, Buqaj (81.’ Lazri), Bushati (69.’ Shqiperim), Barreiro (92.’ Krleski), Murati, Thaqi
FC Frauenfeld: Bretscher, Signer(C), Angst, Cerrone, Cavegn, Serafino, Kälin, Estermann (58.’ Eggmann), Schlauri (78.’ Nobs) , Haag, Maag
Verwarnungen: 57.’ Marius Angst, 66.’ Rexhep Thaqi, 84.’ Christian Maag, 92.’ Shqiperim Alija

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2