Kosova vergibt die 1. Aufstiegschance

2017 06 10 fck deSpielbericht FC Linth 04 - FC Kosova

Nach dem letzten Spiel und den Resultaten der Konkurrenz war klar, dass der FC Kosova am heutigen Spieltag den Aufstieg in die 1. Liga aus eigener Kraft klarmachen konnte. Dementsprechend war natürlich auch der Druck gewachsen. Das entscheidende Spiel zu gewinnen ist immer das schwierigste.

Die Unterstützung der Fans war dem FC Kosova gewiss, ganz 720 FC Kosova Fans haben sich zum Spiel begeben.

Das Spiel begann sehr nervös, kaum zusammenhängende Kombinationen und ungewohnte Ballverluste prägten die ersten 15 Minuten. Erst in der 18. Min. konnte der erste Torschuss für den FC Linth 04 verzeichnet werden, zum Glück für den FC Kosova ging der Schuss nur an den Pfosten. Die erste Chance für den FC Kosova hatte A. Gashi in der 22. Min mit einem Weitschuss, der vom guten Torhüter noch um den Pfosten gelenkt werden konnte. In dieser Phase hatte der FC Kosova die eine oder andere gute Möglichkeit, leider blieben alle ungenutzt. Genau in diese Druckphase des FC Kosova viel dann in der 28. Min. der zu diesem Zeitpunkt etwas glückliche Treffer zum 1:0 für den FC Linth 04.

Anlass zur Diskussion gab dann das rüde Foul an A. Gashi, vor den Augen des Schiedsrichters. Der Schiedsrichter wertete dieses rüde Einsteigen als «nur» gelb würdig. Die meisten Zuschauer auf der Tribüne (ob FC Kosova oder FC Linth 04 Anhänger) befanden dieses Foul als rot würdig. Zum Glück konnte A. Gashi nach einer kurzen Behandlungspause weiterspielen. Mit der letzten Aktion in der ersten Halbzeit konnte der FC Kosova durch D. Barriere den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielen. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Pause.

 

In der 2. Halbzeit war der FC Kosova völlig von der Rolle und der FC Linth 04 macht enorm Druck. Bereits in der 49. Min. musste P. Badalli in extremis retten. In der 54. Min. konnte der FC Linth, nach einem sehenswerten Dribbling über den ganzen Platz und einem schönen Zuspiel, den 2:1 Treffer erzielen. Nur zwei Zeigerumdrehungen später zeigte der Schiedsrichter völlig überraschend auf den Elfmeter Punkt, Foul ja aber war es im Strafraum?

Das 3:1 hätte sicher die Entscheidung bedeutet, doch der FC Linth 04 Spieler scheiterte an seinen Nerven und setzte den Ball neben das Tor. In der Folge hatte der FC Kosova noch die eine oder andere gute Tormöglichkeit, doch an diesem Tag hätten wir noch lange weiterspielen können und hätten kein Tor mehr erzielt.

So blieb es beim 2:1 und da der FC Freienbach ebenfalls gewonnen hatte, ist die Aufstiegsparty um eine Woche verschoben. Am nächsten Samstag empfängt der FC Kosova den bereits abgestiegenen FC Uster zum finalen Spiel um den Aufstieg. Gewinnt der FC Kosova, ist der sofortige Wiederaufstieg Tatsache.

Der FC Kosova würde sich über einen riesigen Fan Aufmarsch freuen, kommt alle in den JUCHHOF 1 nach Altstetten um unsere Mannschaft zu unterstützen. Wir wollen den Juch Hof 1 in eine Festhütte verwandeln und hoffentlich mit eurer Unterstützung den Aufstieg in die 1. Liga feiern.

Sportplatz Allmeind, Niederurnen, Zuschauer: 720, SR: Mehmet Gucci
Tore: 28. Min. 1:0 (Pavel Stefl), 44. Min. 1:1 (Dein Barreiro), 54. Min. 2:1 (Daniel Feldmann)
FC Linth 04: Lo Russo, Stahel, Stefl, Antoniazzi, Hauer, Feldmann, Schnyder, Brezina, Hofer, Ismaili (90. Min. Bänz), Pizzi (75. Min. Gössi)
Kosova: Badalli, Jakupi, Weller, Sbarra, Thaqi, Gashi (68. Min. Jonuzi), Bushati (75. Min. Alija), Buqaj (85. Min. Krleski), Zeqiraj, Barreiro, Murati
Verwarnungen: 36 . Min. Mario Schnyder (Linth), 60. Min. Pasquale Sbarra (Kosova), 80. Min. Carlo Antoniazzi (Linth), 87. Min. Rexhep Thaqi (Kosova)

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2