Verdienter Sieg zum Auftakt in die 1. Liga

Spielbericht FC Kosova – FC Seuzach

Das erste Spiel in der 1. Liga auf der Sportanlage Buchlern, hat der FC Kosova verdient gewonnen. Am Anfang des Spiels, war es ein abtasten, ohne Vorteile für eine von beiden Mannschaften. In der 3. Minute, die erste Torchance für den FC Seuzach, der Ball strich knapp am Pfosten vorbei. In der der 4. Minuten, eine Torchance für den FC Kosova von Thaqi auch dieser verfehlte das Tor knapp. 8 Minute ein zu kurzer Befreiungsschlag von Torhüter des FC Kosova, wurde im Mittelfeld abgefangen, ein schneller Pass in den Strafraum, bei dieser Situation Torhüter gegen Stürmer, pfiff der Schiedsrichter der nicht immer Herr der Lage war, Penalty und gelb für Leite. Der den Penalty halten konnte und somit seinen Fehler wieder gut machte uns so seine Mannschaft vor einen frühen Rückstand bewahren konnte. Ab der 15 Minute konnte der FC Kosova das Spieldiktat übernehmen und hatte das Spielgeschehen mit ihrem Kurzpassspiel im Griff. Ab diesem Zeitpunkt kam der FC Seuzach nur noch sporadisch in die Offensive.

Hier noch einige Aktionen des FC Kosova in der ersten Halbzeit: 24 Minute, guter Vorstoss über die linke Seite, Doppelpass Thaqi, Weller der seitlich des Strafraums gefoult wird, leider brachte der Freistoss nichts ein. 26 Minute, ein wunderschön durch Buqaj ausgeführter Freistoss an der Straffraumgrenze, die Latte verhinderte das Tor. 43 Minute, ein guter Angriff, fälschlicherweise ein Offsidepfiff der Unparteiischen. 43 Minute, nach mehrmaligen intervenieren des Trainers Seeberger, wurde er des Feldes verwiesen. Somit musste Samet Bedija der Assistent an Seitenlinie übernehmen.

Allgemeines in der ersten Halbzeit: Kurzpassspiel, gutes Flügelspiel, gutes Umschalten. Leider konnte der FC Kosova seine Feldüberlegenheit nicht in Toren ummünzen.

2 Halbzeit: Kaum hat die zweite Halbzeit begonnen, pfiff der Schiedsrichter wieder einen fraglichen Elfmeter gegen den FC Kosova, den Torhüter Leite wiederum halten konnte, und den Nachschuss mirakulös abwehrte. Der Start gelang dem FC Seuzach besser wie dem FC Kosova zumindest die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit. Nach einem schönen Angriff über mehrere Stationen, schloss Weller mit einem schönen Tor ab. Ab diesem Zeitpunkt hat der FC Kosova das Spiel wieder im Griff. Eine weitere Torchance in der 65 Minute unserer Mannschaft verfehlte den Kasten nur knapp. 74 Minute, der erste Wechsel, Sbarra verlässt das Feld, für ihn kommt Xhemaili. Dieser wird in der 82 Minute überlaufen als letzter Mann, konnte aber die heikle Situation mit Leite zusammen sauber klären. In der 85 Minute das 2:0 von Doda, durch ein Bilderbuch Konter des FC Kosova. 90 Minute, Ljatifi kommt für Thaqi ins Spiel. Das Spiel ging risikolos zu Ende.

Fazit zum Spiel: Der FC Kosova war über das ganze Spiel mehrheitlich überlegen, ob Zweikämpfe, Kopfbälle, Kreation von Torchancen, Seitenverlagerung, Variation im Spiel wie auch das Umschalten im Spielbetrieb beherrschte man bestens. Der FC Seuzach war teilweise überfordert. Die wenigen Möglichkeiten die der FC Seuzach hatte, waren durch unsere Hilfe entstanden.
Jede Mannschaft braucht einen guten Torhüter, diesen hat der FC Kosova. Die Mannschaft zeigte Charakter hat aber noch Steigerungspotential. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele!!!

Zuschauerzahl: 250
Schiedsrichter: Gianforte, Hirzel, Hirzel
Verwarnungen: Leite, Alija, Krleski
Tore: Weller 56 min, Doda 86 min
Aufstellungen FC Kosova: 1. Leite, 4. Gashi, 5. Sulimani, 6. Buqaj, 7. Krleski, 8. Sbarra, 9. Alija, 10. Thaqi, 11. Doda, 18 Weller, 19. Murati.
Ersatzspieler: 12. Grmaca, 2. Xhemaili, 3.Kryeziu, 13. Shala, 14.Ljatifi
Lazri, Barreiro (beide verletzt), Jakupi, Fejzulaj, Buqai, Bushati, Musliu, Paden, Sadiku (alle abwesend)
Aufstellung FC Seuzach: Migliaccio; Tavares, Weibel, Süsstrunk, Ullmann, Schiendorfer, Kradolfer, Ullmann (71. Lauber), Auer, Di Nucci (60. Vögeli), Gröbli (79. Berisha), Widmer.
Trainer FC Kosova: Seeberger Jürgen, Ass.: Bedija Samet
Spielbericht: Brandenberg Daniel

Generalsponsor

enb neu

Co-Sponsor

sympany 15 2

Co-sponsor

Ausrüster

diego