Verdienter Sieg erst in der Verlängerung

Spielbericht FC Böroche/Gorgier – FC Kosova

An einem heissen Sonntagnachmittag in Neuenburg, spielt der FC Kosova überlegen und muss doch in die Verlängerung.

1. Halbzeit: Der FC Kosova hat in der ersten Halbzeit das Spiel im Griff. Mit dem gewohnten Kurzpass Spiel wie den schnellen Seitenverlagerungen. Leider waren wir im Strafraum zu wenig effizient und die Überzeugung fehlte um die Tore zu erzielen. Der Platz war kurz wie schmal und der Gegner stand mit sechs Mann in der Abwehr, dadurch gab es kaum Räume. Der FC Kosova hatte etwa sieben Eckbälle, wie mehrere Torchancen konnten diese aber nicht verwerten. So mussten wir mit einem 0:0 in die Pause. Der Gegner kam kaum ins Spiel und war nur auf Zerstörung aus.

2. Halbzeit: Der FC Kosova spielt im gleichen Stille weiter, kreiert weiterhin ihre Möglichkeiten und kann dennoch nicht profitieren. Die Jungs lassen sich nicht beirren und machen ihr Spiel weiter, dadurch erfolgt in 67 Minute das Hochverdiente 1:0 durch Buqaj Arben. Kaum zur Ruhe gekommen, müssen wir das 1:1 hinnehmen in der 71 Minute. Nach einem Freistoss der hoch in den Strafraum geschlagen wird, und mit einem herrlichen Kopfball abgeschlossen wird. Ab diesem Zeitpunkt, spielt der FC Béroche mehr mit und die Partie ist ausgeglichen. Trotzdem hat der FC Kosova die grösseren Tormöglichkeiten. 90 Minuten sind nun vorbei, es geht in die Verlängerung.

 

Verlängerung: In der Pause zur Verlängerung, sehr laute Ansprache von Trainer Seeberger. Er versucht der Mannschaft die Wichtigkeit des Spiels beizubringen.

In der ersten Minute der Verlängerung, eine heikle Szene im Strafraum des FC Kosova, das ganze Heimpublikum forderte Elfmeter. Kurz später, nach einem guten Konter, gelingt dem FC Kosova das 2:1 in der 96 Minute, durch Thaqi. Fünf Minuten später kommt das 3:1 in der 101 min durch Buqaj Arben, nach einem herrlichen Flachschuss aus 16 Metern. Ab diesem Zeitpunkt ist der FC Béroche auseinandergefallen. Das 4:1 in der 115 Minute durch Alija, entstand nach einem schönen Angriff.

Somit wurde der Sieg des FC Kosova besiegelt. Direkt nach dem Spiel gingen die Spieler baden statt duschen. Das Stadion lag direkt am See.

Kaum losgefahren, lief die Auslosung auf SRF2, wir konnten die Auslosung live mitverfolgen. Der Gegner in der nächsten Cup-Runde ist Challenge League Aufsteiger FC Rapperswil-Jona. Wir spielen zu Hause in Buchlern und freuen uns auf viele Zuschauer!!!
Bereits am Mittwoch den 16. August erwartet FC Kosova die nächste Hürde in der Meisterschaft. FC Kosova spielt auswärts gegen St. Gallen II in Wil in der IPG Arena. Der Anpfiff ist um 20.00 Uhr.
FC Kosova: 1. Leite, 3. Xhemaili, 5, Sulimani, 6. Buqaj A., 7. Weller, 8. Sbarra, 9. Alija, 10. Thaqi, 11. Doda, 17. Krleski, 19. Murati.
Ersatz: 2. Shala, 4. Sadiku, 12. Gramca, 14. Ljatifi
Wechsel: 98 Minute Sadiku für Doda, 114 Minute Ljatifi für Thaqi, 119 Minute Shala für
Sulimani

FC Béroche: 22. Guinchard, 12. Carsana, 4. Faga, 5. Eichenberger, 3. Gardet, 16. Ahnebrink, 15. Salvi, 8. Medugno, 9. Matukanga, 21. Burgat, 10. Medugno
Ersatz: 1. Marques, 6. Sorrenti, 2. Gomes, 19. Mpanzu, 11. Rexhaj, 20. Burgat, 18. Duvanel

Generalsponsor

enb neu

Co-Sponsor

sympany 15 2

Co-sponsor

Ausrüster

diego