Sieg bei Linth 04

2015 05 23 fck deSpielbericht FC Linth 04 – FC Kosova

Durch die frühen Tore von Shqiprim Alija (7.) sowie Zahir Idrizi (10.) wurden die Weichen früh aus Sieg gestellt. Das 3:0 durch den eingewechselten Jusuf Shala mittels Penalty (82.) war die endgültige Entscheidung in dieser Partie.

Die Gäste kamen mit einer klaren Zielsetzung nach Niederurnen: ein Sieg musste her, wollte man im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitreden.

So wie die Mannschaft in die Partei einstieg, liess sie keine Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel als Sieger vom Platz verlassen würde. Bereits nach 10. Minuten stand es 2:0 aus der Sicht der Gäste. Die Tore erzielten die beiden Stürmer Shqiprim Alija sowie Zahir Idrizi auf eine Flanke von rechts.

Vor der Pause hatte der Gast noch zwei so genannte 100%-ge, die nicht genutzt wurden. Beide Male stand Shqiprim Alija im Fokus, bei der ersten Möglichkeit (29.) übersah er den besser stehenden Idrizi; bei der zweiten Chance lupfte er den Ball über den Linther Schlussmann, danach kam er leider einen Schritt zu spät und konnte die Aktion nicht erfolgreich abschliessen (34.).

In der zweiten Hälfte probierte es Linth04 im Mittelfeld Oberhand zu gewinnen und den Gast so in Verlegenheit zu bringen. Dies gelang dem Gastgeber kaum, denn Kosova stand gut und gewann weiterhin die wichtigen Zweikämpfe. Als dann das dritte Tor durch den eingeweschelten Jusuf Shala mittels Foulpenalty fiel, war die Partie gelaufen.

 

Was man der jungen Linther Mannschaft lassen kann, ist die Moral. Nach dem 3:0 kämpfte die Mannschaft weiter und wurde in den letzten Spielminuten mit einem Tor belohnt. Das 3:1 war eine reine Kosmetik und hatte keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen.

Der Sieg am Pfingstwochenende war für Kosova von enormer Bedeutung. Durch diesen Sieg klettert die Mannschaft auf den guten zweiten Platz und spricht im spannenden Aufstiegsrennen eine zentrale Rolle.

Nächsten Samstag um 18.00 Uhr findet das nächste “Endspiel” statt. In der Sportanlage Buchlern gastiert die jungen Mannschaft von Wil. Die technisch versierten Jungprofis werden Kosova alles abverlangen. Wir freuen uns auf eine hochstehende Partie.

Arbon: Straub; Habchi, Putzi, Lämmler, Nesimi, Matay (72. Mevmedoski), Golic, Kouame, Haltinner, Vallini (90. Yalcin), Brunner (78. Merz).

Kosova: Ladjimi; Jakupi, Ljimani, Berisha, Lazri (Advija), Alija, Zecirovci, Gashi (Hotnjani), Latifi (Selmani),Idrizi, Shala.

Bemerkung: FCA ohne Saliji, Kriebel, Telatin, Egger (alle verletzt) ohne Bärlocher, Schoch, Hug, Baklanovas (alle gesperrt) ohne Didzarevic und Latscha (abwesend).
SPIELTELEGRAMM:
FC Linth 04 – FC Kosova 1-3 (0-2)
Sportplatz Allmeind – 600 Zuschauer – SR: Barilovic
Tore: 0-1 (7. Alija), 0-2 (10. Idrizi), 0-3 (82. Shala), 1-3 (90. Gössi)

Kosova: Ladjimi, Latifi, Ljmani, Sadiku, Zecirovci, Hotnjani, Berisha, Hasani, Kabashi (63. Gashi), Alija (75. Shala), Idrizi (83. Lazri)
Linth: Redzepi, Schindler, Stefl, Baykal, Miljic (70. Reshani), Hofer (35. Zukic), Aykac, Hauer, Budimir (65. Gössi), Hoffmann, Lima
Auf Bank: Caner , Muharrem Abazi, Valdrin Avdija und Elbasan Thaqi.
Bemerkungen: Jeton Jakupi (gesperrt)

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2