Matchberichte

Punkt beim Tabellenleader

Spielbericht Grasshoppers II – FC Kosova 

Im Spiel gegen die Reserven des Schweizers Rekordmeisters zeigte Kosova phasenweise sein bestes Gesicht. Trotzdem geriet die Mannschaf leichtfertig in Rückstand und musste am Ende froh sein durch die Tore von Jusuf Shala überhaupt einen Punkt mitzunehmen.

Man freute auf das Spiel gegen die Grasshoppers und wusste um die technischen Fertigkeiten der Jungprofis. Dennoch ging Kosova selbstbewusst in das Spiel und wollte drei Punkte mitnehmen. In der jetzigen Tabellensituation ist es ganz normal, dass nur das Punktemaximum die Mannschat weiterbringt.

Kosova spielte konzentriert und überliess dem Gastgeber keinen Raum. Im Gegenzuug schaltete die Mannschaft schnell um und kreiirte Chancen. In der 12. Minute gab es das erste Warnsignal für Grasshoppers, nach einer Vorlage von Lazri traf Mehmet Hasani lediglich den Pfosten. Nach einigen ausgelassenen Chancen passierte es in der 33. Minute, nach einer Heringabe über die rechte Seite schoss Jusuf Shala mit der Picke das 0:1. Obwohl das Skore erhöht werden konnte, ging man mit diesem Resultat in die Pause.

Verdienter Vollerfolg im vierten Spiel

Spielbericht FC Kosova – FC Eschen Mauren

Punktepremiere für Kosova in der 1. Liga. Mit einem 3:1 Sieg gegen Eschen Mauren punktet FC Kosova zum ersten Mal seit dem Aufstieg. Nach einer sehr guten mannschaftlichen Leistung schoss Jusuf Shala drei Tore und verhalf seinen Kameraden zum Sieg.

Drei Spiele, und 0 Punkte – so lautete die traurige Bilanz des Aufsteigers. Also, nahm sich Kosova vor, dies zu ändern und im Heimspiel gegen Eschen Mauren zum ersten Mal in der neuen Liga zu punkten.

Die Mannschaft begann dementsprechend engagiert und aggressiv. Sie liess dem starken Gast aus Lichteinstein keine freie Räume im probierte im Gegenzug selbst Kapital zu schlagen. Die erste Chance hatte logischerweise die Heimmannschaft, Shala scheiterte in der 8. Minute knapp.

Unglückliche Niederlage in Mendrisio

Spielbericht FC Mendrisio – FC Kosova   

Im dritten Spiel verliert Kosova im Tessin höchst unglücklich. Nach einer frühen Fürhung durch Mikel Lazri in der 15. Minute war es in erster Linie die Naivität der Gäste, welche Mendrisio zum Sieg verhalf. Das Endresultat hat nur Bestand, weil Kosova auch einen Elfmeter in der 80. Minute verschoss.

Die Mannschaft wollte in der dritten Runde der 1. Liga endlich “ankommen” und die ersten Punkte einfahren.

Kosova liess den Worten Taten folgen und stieg energisch in die Partie ein. Schon nach 12. Minuten hätte Jusuf Shala zur Fürhung treffen müssen, leider setzte er sich in einer 1:1 Situation nicht durch. Nur kurze Zeit später ein schöner Angriff über rechts, Shala mit einer schönen Flanke und Mikel Lazri traf zum 1:0.

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2