Matchberichte

Drei Punkte gegen Chur

Spielbericht FC Kosova – SC Chur

Nach drei Unentschieden in Folge kehrt Kosova zum Glücksgefühl zurück: Mit einem 3:0 Sieg gegen Chur durch die Tore von Alija, Berisha und Shala ergattert Kosova drei wichtige Punkte.

Wer dachte, dass dieses Spiel eine einseitige Angelgeheineit wird, der sah sich in den Anfangsminuten getäuscht. Chur spielte nach dem fest stehenden Abstieg befreit auf und lauerte auf eventuelle Chancen.

Kosova wollte drei Punkte und dies stellte die Mannschaft gleich unter Beweis. Nachdem mehrere Chancen herausgespielt wurden, gab es einen Penalty. Diesen verschoss Alija leider in der 12. Minute. Doch der gleiche Alija war in der 25. Minute zur Stelle. Nach einem perfekten Pass von Edmond Kabashi setzte er sich zum 1:0 durch.

Wieder Unentschieden

Spielbericht FC Arbon – FC Kosova

In einer durchschnittlichen Partie trennen sich Arbon und Kosova mit 1.1. Das Tor für Kosova schoss Jusuf Shala mit durch einen an ihm verursachten Penalty.

Beide Mannschaften mussten punkten. Arbon möchte den Abstieg verhindert, Kosova will um den Aufstieg mitspielen. Also, galt es für beide Mannschaften, Punkte müssen her.

Das Geschehen auf dem Platz machte nicht den Eindruck, dass die Mannschaften alles für ihr Punktekonte taten. Kosova zwar bemüht, jedoch ohne klare Aktionen und etwas ungeduldig. Nicht anders als ungeduldig können die vertanen Chancen durhc Shala (9. Und 15.) erklärt werden.

Zwei verlorene Punkte gegen Uster

Spielbericht FC Kosova – FC Uster

Das Unentschieden gegen Uster war so was von vermeidbar. Die Mannschaft ging zwei Mal durch einen Doppelpack von Shqiprim Thaqaj in Führung, zwei Mal glich Uster aus. Der Penaltypfiff war alles andere als glücklich. Sei es drum, Endresulat 2:2.

Kosova fand nicht auf Anhieb zum Spiel. Die vorsichtige Vorgehensweise der Gastgeber machte dem Gerner Mut. Uster liess den Ball schnell verlagern und hoffte damit zum einem Erfolgserlebnis zu kommen. In Führung ging aber der Gastgeber in der 13. Minute, Shqiprim Alija verwertete einen Handspenalyte souverän. Danach hatte Kosova gleich zwei Riesenchancen um die Führung zu erhöhen, leider ohne Erfolg. Uster machte es auf der anderen Seite besser und nutzte eine Unkonzentriertheit des Gastgebers zum Ausgleich durch Serafini aus. Auf diesen Treffer reagierte Kosova keineswegs schickiert, in der 36. Minute ging die Mannschaft in Führung. Wiederum Shqiprim Alija lauerte einem scharf geschossenen Freistoss nach und erhähte auf 2:1. Das Pausenresultat 2:1 war für Uster mehr als schmeichelhaft.

Generalsponsor

enb neu

Hauptsponsor

Ausrüster

team11 shop

Co-Sponsor

sympany 15 2