Matchbericht vom 14.November 2021 – FC Kosova Zürich vs. SV Höngg: Resultat 1:0

Derby-Sieg! Wir Können, wenn wir wollen! Die Mannschaft hat Freude und Leidenschaft gezeigt! An einem kalten und verregneten Sonntag Nachmittag empfing unsere 1.Mannschaft SV Höngg zum Stadtderby. Beim den Hönggern lief die Vorrunde  bisher überraschend sehr gut!Sie stehen kompakt, sind physisch stark und lauern auf Konter, wodurch sie teilweise als Leader der Gruppe auftrumpften. Unser Spiel zeigt sich von einer anderen Seite. Dominant, spielbestimmend und attraktiv ist unser Spiel. Miteinander wollten wir zum Erfolg kommen und zwar wie zuletzt mit Powerfussball! Spielerisch nach vorne und hinten kompromisslos. Anfangs war es ein Antasten bis wir anfingen, unser Spiel zu spielen, mit mehr Spielanteile und so den Druck auf das gegnerische Team auszuüben. Durch einen klasse herausgespielten Angriff mit einem Diagonalpass von links mit Bujar Ajeti zu Jeton Dushi, der wiederum den rechten Flügel Anti Rejna in die Tiefe schickte. Sein Querpass fand Bujar Ajeti, der mit Übersicht nochmals auf Labinot Osmani querlegte, so dass unser Topskorer nur noch zum 1:0 einschieben musste. 15. Minute, Kosova 1, Höngg 0! Spielerisch waren wir wie erwartet dominant und voller Selbstvertrauen. Leider fehlte die Genauigkeit im letzten Drittel, so dass bis zur Halbzeit bei der 1:0 Führung blib. Für die Zuschauer war es ein sehr spannendes Spiel mit klar spielbestimmendem FC Kosova. 
Zur 2.Halbzeit verlangte der Trainer David Pallas, dass die Mannschaft, die guten Torchancen mit Toren belohnen soll. In der Anfangsphase hatten die Höngger gute Ballstaffeten, kamen aber nie gefährlich vor dem Tor. Wir hatten trotzdem mehr Anteile am Spiel, mehr Chancen und klarere Aktionen. Aber wie zu oft in dieser Saison, machten wir die Tore nicht. Wir mussten eigentlich nie befürchten das Spiel aus der Hand zu geben, aber das erlösende 2:0 fehlte. Daher blieb es beim 1:0 Schlussresultat, was mehr als verdient war an diesem Abend.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *